Schlagwörter

, , , ,


Ich liebe Garnelen. Anlässlich des Besuchs meiner Schwiegereltern habe ich für einen Abend verschiedensten Fingerfood und Vorspeisen gemacht. Unter anderem eben auch diesen leckeren Salat mit frittierten Garnelen. Das ganze hat wirklich super lecker geschmeckt.

 

Zutaten für den Teig:

  • 2 zweige Thymian
  • ein wenig Zimt
  • Cayennepfeffer nach belieben
  • 1 TL Korianderkörner
  • 1/2 TL Kardamonsamen
  • 125 g Mehl
  • 120 ml kaltes Wasser
  • 1 TL Kurkuma
  • 75 ml kalter Weisswein
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten für die Garnelen:

  • 2 grosse Garnelen pro Person
  • Salz
  • Öl zum Frittieren

Als erstes machen wir uns an den Teig. Den Thymian waschen, trocken schütteln und zupfen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Kurkuma mischen. Das Wasser, den Wein und das Olivenöl dazugeben und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Jetzt den Teig mit den restlichen Gewürzen abschmecken und den Thymian unterrühren.

Als nächstes die Garnelen schälen, am Rücken entlang einschneiden und den Darm entfernen. Die Garnelen waschen, trocken tupfen und leicht mit Salz würzen.

Das Frittieröl auf 175 Grad erhitzen. Die Garnelen durch den Teig ziehen und schwimmend im Öl für etwas 2 min. Knusprig ausbacken.

Dazu habe ich noch einen kleinen Salat gemacht. Jetzt einfach noch alles schön anrichten und schon kann man essen.

Ich wünsche allen viel Spass beim nachkochen…

Advertisements