Schlagwörter

, , , , , , , , ,


Leider komme ich erst jetzt dazu. Am letzten Dienstag hat mein Lieblingsverein in der CL gespielt und natürlich gewonnen. 😉

Ich hatte dazu ein paar Freunde eingeladen und natürlich auch etwas Leckeres zum Essen gemacht. Es gab Hühnchenflügel vom Grill und Salat.

 

Zutaten für die Chickenwings:

  • Hühnchenflügel
  • Ahornsirup
  • Honig
  • passierte Tomaten
  • Apfelessig
  • Chiliöl (sehr scharfes)
  • Salz
  • Pfeffer

Am Vorabend habe ich das Hühnchen bereits mit Salz gewürzt und in eine Plastiktüte getan.

 

In einer Schüssel habe ich dann die Marinade gemacht. Zur hülfte habe ich sie mit den passierten Tomaten aufgefüllt, Dann einen guten Schuss Apfelessig und Ahornsirup dazu gegeben. Dann Chiliöl und Pfeffer noch dazu. Die Marinade habe ich dann in die Plastiktüte gegeben und über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

Es sollte darauf geachtet werden, dass so wenig wie möglich Luft in der Tüte ist. Dann Verteilt sich die Marinade besser.

Das war es schon an Vorbereitungen die man machen muss. Für das Grillen habe ich mir noch eine Marinade gemacht. Die Hühnchenflügel habe ich aus der Tüte genommen und den Rest der Marinade aus der Tüte genommen. das habe ich in eine Schüssel gegeben und mit etwas Honig, Ahornsirup und Chiliöl verfeinert.

In den letzten Minuten des Gill Vorgangs habe ich die Marinade dann immer wieder auf die Hühnchen gepinselt. Wie man auf dem Bild sieht muss man das sehr aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden. Das liegt einfach am Honig der Verbrennt. 🙂 Aber ich mag sie so ein bisschen dunkler 😉

Das Feedback war auf jedenfalls sehr gut und wir habe sie alle verputzt…

Advertisements