Schlagwörter

, , , , , , , , ,


Ein sehr beliebtes Gericht für Kinder sind Schinken Nudeln. Als ich noch klein war haben wir das immer wieder auch mit verschiedenen Nudelsorten bekommen. Und wie man sehen kann mag ich dieses Gericht auch heute noch und meine Kinder mögen es natürlich auch. Hier das Rezept in meiner Lieblingsvariante.

Zutaten:

  • 500 g mehlig-kochende Kartoffeln
  • 150-200 g Mehl (Dinkelmehl)
  • 5 Eier
  • Muskat
  • Salz
  • Kurkuma
  • Speckwürfel
  • eine Zwiebel

Für die Nudeln sollte man am Vortag schon mal die Kartoffeln gekocht haben. Jetzt die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Dazu kommen dann die 2 Eier, Salz, Muskatnuss, Kurkuma und das Mehl. Das ganze sollte nur sehr kurz zu einem Teig verknetet werden. Hier sollte man, wenn man das zum ersten mal macht, ein wenig üben. Die Konsistenz des Teigs kann auf Grund der Kartoffeln variieren. Deshalb ist auch die Angabe der Menge an Mehl so ungenau. 🙂

Jetzt sollte man den Teig zu einer dünnen Wurst rollen und mit den Messer in kleiner Stücke zerteilen. Anschliessend ein Stück von dem Teig in die Hohlhand legen und zu einer Schupfnudel formen. Das kann je nach Übung einige Zeit dauern. Hier sind definitiv grosse Hände von Vorteil.  🙂

Wenn man Die Nudeln fertig hat werden sie kurz in heissem Wasser sieden gelassen. Sie sind fertig wenn sie oben schwimmen. Das geht sehr schnell, also aufgepasst!

Jetzt die Zwiebel kleinschneiden. Den Speck und die Zwiebel in einer Pfanne anbraten und relativ schnell die Nudeln dazu geben. Die restlichen Eier dazugeben und schon ist man fertig.

Ich mache wenn sie auf dem Teller sind dann noch etwas Käse (geriebener Gauda) drüber. Das kenne ich halt so von meiner Mutter. 😉

Ich wünsche allen einen guten…

 

Advertisements