Schlagwörter

, , ,


Dieses Rezept habe ich von meiner Oma und wir machen es immer wieder gerne.

Zutaten:

  • Hühnchen
  • Gurke
  • Crème fraîche
  • Trockene Semmeln (Brötchen)
  • 250 ml Brühe
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 Bund Petersilie
  • Gewürze für das Hühnchen (das kann man immer variieren) in diesem Fall habe ich eine Gewürzmischung (Curry) von Herrn Schuhbeck genommen (war ein Weinachtgescheckt und ist wirklich super!!!)

Das Hühnchen würzen, in den Bräter geben und ab damit in den Ofen. Bei 200 Grad für ca. eine gute Stunde (abhängig von der Grösse).

Dann das Stuffing vorbereiten, die Semmeln in Würfel schneiden und in eine Auflaufform geben.

Für das Stuffing die Zwiebeln klein schneiden, anschwitzen und in die Auflaufform. Die Eier verquirlen und druntermischen. Die Petersilie klein schneiden und dazu geben. Die Brühe und die Milch dazugeben. Jetzt sollte das ganze so ausschauen.

Das Stuffing muss ca 30 Minuten in den Ofen. Da unsere Auflaufform recht gross ist und nicht so hoch hat die zeit gereicht. Wenn man das ganze in eine kleinere und tiefere Form gibt dauert es länger. Wenn es fertig ist sollte man keine Flüssigkeit mehr sehen können, aber es sollte schon noch schön saftig sein.

Stuffing

So, zuletzt noch der Gurkensalat. Die Gurke schälen und über den Hobel ziehen um ganz dünne Scheiben zu schneiden. In eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca einen El Crème fraîche dazugeben. Alles vermengen und fertig.

Sobald das Hühnchen und das Stuffing fertig ist kann gegessen werden.

Ich wünsche allen viel Spass beim nachkochen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements